Geschichte

Geschichte der Glasbachhexen

Vor langer, langer Zeit trieben die Glasbachhexen in Buchenberg ihr Unwesen. Mit Fakeln und langen Besen wurden sie aus dem Dorf vertrieben und lebten seither zurückgezogen im dunklen und finsteren Wald im Glasbachtal.
Heute nach langer Zeit trauen sich die Hexen endlich wieder aus ihrem Versteck und regieren über die Fasnetzeit das Dorf. Diejenigen die sich ihrem Willen widersetzen werden ihren Zorn zu spüren bekommen und am Aschermittwoch mit in den dunklen Wald verschleppt.
Buchenberger gebt nun Acht, die Glasbachhexen sind erwacht!